ZF: Messen und Überwachen per Internet im Fahrversuch in Südafrika

Langzeitmessungen an LKW Getrieben der Firma ZF Friedrichshafen AG

Die Firma ZF Friedrichshafen AG führt Langzeitmessungen an Ihren LKW Getrieben in Südafrika durch. Anhand der gewonnen Messdaten werden Simulationsmodelle optimiert und erweitert. Die verbaute Messtechnik unterliegt dabei extremen Umgebungsbedienungen. Sie muss erschütterungsfest, besonders hitze- und kältebeständig sein sowie autark und ohne PC arbeiten. Zusätzlich ergibt sich bei Versuchsfahrten im Ausland die Problematik, zeitnahe an Messdaten zu gelangen.

Die Versuchfahrzeuge sind oft monatelang unterwegs. Messdaten können daher nur in langen Zeitabständen versandt werden und es wird Fachpersonal zum Austauschen der Speicherkarten benötigt.  Ausgefallene Messstellen werden so spät erkannt, was unter Umständen dazu führen kann, dass ganze Versuchsfahrten wiederholt werden müssen.

Daher entwickelte ADDITIVE und imc in Zusammenarbeit mit ZF eine Lösung, die es ermöglicht, Messdaten bereits während den Versuchsfahrten über das Internet zu versenden.

Den vollständigen Anwendungsbericht können Sie in der rechten Spalte herunterladen.

Top