Berechung und Bewertung von Maschinen- und Anlageparametern

mit intelligenten Messmodulen

Intelligente Zustandsüberwachung (Condition Monitoring) bedeutet im Rahmen einer Langzeitmessung unterschiedliche Maschinenparameter in Echtzeit zu erfassen, überwachen und
bewerten. Hierzu sind intelligente Messklemmen erforderlich. Diese konditionieren die Sensor- bzw. Strom- oder Spannungssignale, digitalisieren diese und ermöglichen eine intelligente Erfassung, Analyse und Überwachung direkt gemessener oder in Echtzeit berechneter Signale.

Die Beurteilung erfasster Messdaten oder abgeleiteter Messgrößen sowie die Überwachung auf Grenzwerte oder vorgegebene Kennlinien dienen dem frühzeitigen Erkennen von Anomalien in
Prozessen, an Anlagen und Maschinen.

Folgendes Beispiel zeigt eine exemplarische Messung an einem Ventil. Drei Messsignale werden erfasst und zueinander in Beziehung gesetzt. Der normale Betriebzustand des Ventils wird durch Grenzwerte beschrieben. Eine Abweichung stellt eine Störung bzw. eine nicht Einhaltung der Spezifi kation dar.

Das Mess- und Analyseergebnis wird in einem Protokoll festgehalten. Ein spezifischer Messdatenreport mit Ergebnisbeurteilung wird automatisch erzeugt ...

Das vollständige White Paper können Sie rechts am Rand herunterladen.

Top