SENSOR+TEST 2017

Die SENSOR+TEST ist das weltweit führende Forum für Sensorik, Mess- und Prüftechnik. Im letzten Jahr präsentierten 586 Aussteller aus 32 Nationen eindrucksvoll das gesamte Spektrum der messtechnischen Systemkompetenz vom Sensor bis zur Auswertung.

Parallel zur Ausstellung finden die AMA Kongresse "SENSOR 2017" und "IRS² 2017" statt. Sie bereichern die Veranstaltung mit wissenschaftlichen Grundlagen und Ausblicken in die Zukunft der Branche.

Besuchen Sie uns auf dem Stand 310 und 561 in Halle 1.

Veranstaltungsdatum:

30.05. - 01.06.2017

Veranstaltungsort:

Messezentrum Nürnberg
Karl-Schönleben-Straße
90471 Nürnberg

imc-Standnummer:
Halle 1, Stand 310
Halle 1, Stand 561

Eintrittsgutschein

Eintrittsgutschein anfordern

Das erwarten Sie auf dem imc Stand

Neuer Multibus-Datenlogger imc BUSDAQflex

Auf der SENSOR+TEST 2017 präsentiert imc den neuen Multibuslogger imc BUSDAQflex, der alle relevanten Fahrzeug- und Maschinenbusse direkt erfassen kann. Moderne Vernetzungsmöglichkeiten über WLAN/UMTS erlauben eine drahtlose Anbindung: ob zu einem Tablet oder ins Internet der Dinge (IoT). Zusätzlich lässt sich das System per Klick um analoge Eingänge der Messmodulfamilie imc CANSASflex erweitern. Die Anwendungsgebiete reichen von der Überwachung einer entfernten Industrieanlage über Tests an mobilen Maschinen bis hin zu Flottenversuchen an Prototypenfahrzeugen mit direkter Cloud-Anbindung. Mehr...

imc integriert CAN FD in Messsysteme

Um bereits heute für die Zukunft gerüstet zu sein, erweitert die imc Meßsysteme GmbH ihr Portfolio an Schnittstellen für Feld- und Fahrzeugbusse um den neuen CAN FD-Bus. Das imc CAN FD-Interface steht ab sofort für alle imc Messgeräte zur Verfügung. Es ist mit zwei unabhängigen und isolierten CAN-Knoten ausgestattet, die sowohl im CAN FD als auch im klassischen Standard CAN-Modus betrieben werden können. Mehr...

Von Big Data zu Smart Data mit imc FAMOS 7.2

Mit imc FAMOS 7.2 bringt imc eine neue Version der Datenanalyse-Software auf den Markt, die neben neuen Funktionen zur Matrizenrechnung, Intervallbestimmung und nichtlinearer Kurvenanpassung auch ein optionales Datenbank-Paket bietet. Es erlaubt die Anbindung bestehender Datenbanken als Datenquelle und -senke. imc FAMOS erweitert damit die Möglichkeiten große Datenmengen aus bestehenden Datenbanken einzulesen und automatisiert zu analysieren. So kommen Anwender noch komfortabler von „Big Data“ zu „Smart Data“. Mehr...

Innovatives System zur mechanischen Leistungsmessung im Fahrversuch

CAEMAX hat ein innovatives System zur berührungslosen Leistungsmessung an Fahrzeugen entwickelt, welches ohne zusätzliche Sensorik zur Drehwinkelerfassung auskommt. Die Erfassung von Drehwinkel und Drehmoment ist komplett in ein robustes, wasserdichtes Wellengehäuse integriert. Somit ist das System prädestiniert für den mobilen Einsatz. Mehr...

imc unterstützt EC-Motorenentwickler bei der Flussgrößenermittlung

Zur SENSOR+TEST präsentiert imc ein neues Prüfverfahren ‚Flusstabellen‘ . Das Prüfverfahren dient den Entwicklern von EC- und BLDC-Maschinen bei der genauen Abstimmung von Motor- und ECU-Auslegung. Bislang wurden die Flusstabellen häufig in einer Simulation ermittelt. Dabei hängt die Genauigkeit der Ergebnisse von der Komplexität des darin verwendeten Motormodells ab. imc ermittelt die Flusstabellen messtechnisch. Die Berechnungen basieren dementsprechend auf den realen Motorkenndaten, was automatisch für sehr präzise Ergebnisse sorgt. Mehr...

 

 

Moderne Automotive Sensoren & Telemetrie-Systeme

Auf unserem Messstand 310 in Halle 1 erleben Sie live an einem gerüsteten Fahrzeug das digitale und robuste Telemetrie-System Dx zur telemetrischen Übertragung verschiedener Messsignale, ebenso wie das 6-Komponenten Messrad WFT-Cx zur Aufnahme von Momenten und Kräften in 3 Achsen. Zusammen mit dem berührungslosen Weg- und Geschwindigkeitssensor LUXACT, den brandneuen imc Beschleunigungsaufnehmern und den imc CANSASfit Modulen im Miniaturformat werden die Daten synchron über die Messtechnik-Software imc STUDIO visualisiert und aufgezeichnet.

Testfahrt auf dem Fahrversuchsgelände

Auf dem Fahrversuchsgelände erwartet Sie ein mit Sensorik und Messtechnik ausgerüstetes Testfahrzeug von imc & caemax. Steuern Sie selbstständig das Fahrzeug über den Parcours und erleben Sie wie hochpräzise das 6-komponenten Messrad WFT die Radkräfte und -Momente in allen drei Achsen detektiert. Darüber hinaus können Sie sich bei Ihrer Testfahrt von der Genauigkeit der berührungslosen Weg- und Geschwindigkeitsmessung mit dem LUXACT-Sensor überzeugen. Außerdem sehen Sie wie ein moderner imc-Datenlogger alle Sensoren und Feldbusse synchron erfasst und mittels Webschnittstellen direkt in die Cloud imc WEBDEVICES überträgt.

Dienstag, 30.06.2017 - Sonderforum "Vernetzte Messtechnik für mobile Anwendungen"

Uhrzeit Thema

10:30 -
11:00

IoT: Wie Sie mit dem imc Gateway Ihre Testaufgabe digitalisieren und vernetzen
FORUM Halle 5, Kai Gilbert, imc Test & Measurement GmbH

13:00 -
13:30

Evolution der Messtechnik
FORUM Halle 5, Rolf Hallasch, imc Test & Measurement GmbH

 

Mittwoch, 31.05.2017

Uhrzeit Thema

13:00 - 13:30

Von Big Data zu Smart Data mit intelligenten Werkzeugen von imc
FORUM Halle 1, Klaus Kister, imc Test & Measurement GmbH

13:00 - 13:30

Manche mögens heiß, caemax präsentiert Hochtemperatur-Telemetrie bis +125°C
FORUM Halle 5, Henning Pöschl, CAEMAX Technologie GmbH

14:00 - 14:30

Kennlinienoptimierung bei der EC-Motoren-Entwicklung durch die Bestimmung der Flusstabellen mit imc Prüfständen
FORUM Halle 1, Bernd Dippold, imc Meßsysteme GmbH

 

Donnerstag, 01.06.2017

Uhrzeit Thema

11:30 -
12:00

Von Big Data zu Smart Data mit intelligenten Werkzeugen von imc
FORUM Halle 1, Klaus Kister, imc Test & Measurement GmbH

12:00 -
12:30

Schallleistungsmessung an Maschinen nach ISO 374x
FORUM Halle 1, Peter Schreiweis, imc Test & Measurement GmbH

 

 

DMS-Sonderausstellung

Die Geschichte des Dehnungsmessstreifens, präsentiert von Prof. Dr.-Ing. Stefan Keil
- Gesponserte Ausstellung –

Entstehung und Entwicklung des Dehnungsmessstreifens

Der Dehnungsmessstreifen (DMS) ist auch in unserer von schnelllebiger moderner Tech-nologie geprägten Gegenwart ein in vielen technischen Bereichen unverzichtbares Sensor-element, das sich trotz seines hohen Alters durch besondere Leistungsfähigkeit auszeichnet. Seit seiner Erfindung vor ca. 65 Jahren wurde der DMS ständig an die Anforderungen und Modifizierungen spezieller Anwendungen angepasst und weiterentwickelt. Deshalb findet er heute in hohen Stückzahlen weitverbreitet Einsatzgebiete.

Im Rahmen einer Sonderschau wird eine Sammlung alter und spezieller DMS gezeigt, die die Entstehungs- und Entwicklungsgeschichte dieses Sensorelements dokumentieren.

Stand 561 in Halle 1

fos4Test – faseroptisch unter Alltagsbedingungen messen

  • Vereint die gewohnte Charakteristika konventioneller Temperatur- und Dehnungsmessung mit den Vorzügen faseroptischer Messtechnik
  • Bis zu 9 Sensoren in einer Messkette pro Kanal (fos4Test nSens) bei max. 100 Hz Abtastrate
  • Bis zu 50 kHz aliasingfrei messen, pro Kanal (fos4Test dyn expert)
  • Parallele Kanäle statt Multiplexing (fos4Test dyn expert)
  • Eingebunden in die gewohnt leistungsfähige imc Studio Software (Parametrierung, Darstellung, Aufzeichnung)
  • Synchrone Datenaufzeichnung mit imc Messtechnik (analog, digital, CAN…)

Anwendungsbereiche:

  •  GFK / CFK Forschung
  • Im Bahnbereich bei Pantographen-, Drehgestellmessungen (EMV)
  • In der Flugzeugindustrie bei Flügel-, Rotorblattmessungen
  • Messungen unter hohen Spannungen
  • Messungen unter hohen Temperaturen (bis + 600 °C)
  • Bauwerksüberwachungen (Kilometerlange Zuleitungen möglich)
  • Industriemaschinen und –generatoren
  • Messungen unter ExSchutz-Anforderungen
  • Im Windenergiebereich, Lebensdauerverlängerung
  • Langzeitmessungen, sehr hohe Anzahl an Dehnungszyklen möglich
  • Dehnungsmessungen mit hoher Auslenkung des Messkörpers

Stammtisch

Ab 10 Uhr Frühstück bei imc

10:00 – 12:00 Uhr: Es erwartet Sie ein typisch bayrisches Frühstück mit Weißwurst, Brezn und Weißbier

Ab 15 Uhr Messtechnik Stammtisch bei Bier und Brezeln

Wir laden unsere Kunden herzlichst zum imc Messtechnik Stammtisch ein. Die Einladung zum Messtechnik Stammtisch als PDF-Datei finden Sie hier. Bei Vorlage eines imc Bierdeckels erhalten Sie auf unserem Stand ein Bier mit Brezel (wahlweise natürlich auch alkoholfrei).

15:00 - 17:00 Uhr: Stammtisch bei Bier und Brezeln

Wo: imc Hauptstand 310 in Halle 1

Download: Einladung Messtechnik Stammtisch

Top