Übersicht

imc DEVICES - Gerätesoftware

Die Betriebssoftware imc DEVICES stellt eine einheitliche grafische Bedienoberfläche mit flexiblen Darstellungsarten zur Verfügung. Diese ermöglicht neben der schnellen Konfiguration von Einzelgeräten auch einen netzweiten Client/Server Betrieb mehrerer auch unterschiedlicher imc Geräte.

imc DEVICES erlaubt den schnellen und sicheren Messbetrieb ohne Programmierung. Alle Messparameter sind auf kanalindividueller Basis einstellbar. Die umfangreichen Speicher-, Trigger- und Echtzeitfunktionen sind übersichtlich und klarschriftlich pro Gerät gegliedert. Die Darstellung der Messdaten erfolgt über das Geräte Display (alphanumerisch) oder in allen denkbaren grafischen Darstellungsmodi auf dem über Ethernet oder W-LAN angeschlossenen PC.

Die Einheitlichkeit der Betriebssoftware hat eine deutliche Verringerung der Einarbeitungs-, Schulungs-, Update- sowie Softwarepflegekosten zur Folge. Außerdem wird die Bediensicherheit erheblich gesteigert. Messaufgaben sind leichter lösbar und können zu geringeren Kosten durchgeführt werden. Die Reduzierung des sogenannten "Cost of Ownership" ist speziell beim Einsatz mehrerer Geräte beträchtlich.

Top
× Hinweis
Die angeforderte Seite existiert nicht in der gewünschten Sprache.
Sie wurden auf die nächste verfügbare Seite weitergeleitet.