Prüfstand für elektrische Parkbremsen

Prüfstand für elektrische Parkbremsen

Prüfstand für elektrische Parkbremsen
imc CRONOScompact 400-RACK

Lebensdauerprüfung

  • Das Testobjekt, die elektrische Parkbremse, unterläuft rund 100.000 Bremsungen auf dem Lebensdauerprüfstand in ca. 4 bis 6 Wochen Testzeit
  • Dabei findet eine Simulation von Steuereinheit (ECU) und Bremssattel statt
  • Umgebungsbedingen wie Temperatur, Auto-Batterie und Bremsenverschleiß werden ebenfalls simuliert

Integriert messen, steuern und regeln mit imc:

  • Messdatenerfassung mit imc CRONOScompact
  • Berechnung und Visualisierung der Kennwerte mit Trendverlauf in Echtzeit
  • Automatisierte Dateiablage
  • Reporterstellung mit imc-Softwarelösung
  • Prüfstandsablaufsteuerung und Regelung mit imc-Messgeräten

19 dieser Prüfstände sind weltweit beim Kunden im Einsatz: z.B. in Deutschland, Tschechei, Slovakei und China. Ein Konzept mit Zukunft: Die elektrische Parkbremse bietet dem Fahrer mehr Sicherheit und Komfort - und ist ein „Muss“ für das selbstfahrende Auto. Für Fahrzeughersteller eröffnen sich zudem neue Gestaltungsspielräume im Fahrzeuginneren - durch den Wegfall des Handbremshebels gibt es mehr Platz.

Top