imc STUDIO - Weiterführende Themen

Die vielfältigen Möglichkeiten von imc STUDIO lassen sich nicht komplett in den fünf Standardschulungstagen (imc STUDIO I - V) abdecken. Im Rahmen von Workshops und kundenspezifischen Schulungen, können daher weiterführende Themen erarbeitet werden. Die inhaltliche und zeitliche Gestaltung der Schulung erfolgt in Absprache mit dem Kunden. Um einen ersten Anhaltspunkt für eine Zeit- bzw. Aufwandsplanung zu geben, sind nachfolgend einige Themen mit Zeitangaben aufgelistet.

Zielgruppe

Anwender von imc STUDIO, die spezifische Themen in im STUDIO tiefergehen behandeln möchten.

Voraussetzungen

Grundkenntnisse in imc STUDIO (Standardschulungen).

Mögliche Kursinhalte

  • Dataprocessing (6-8 h)
  • Scripting (min. 8 h)
  • Integration von Fremdgeräten (min. 8 h)
  • Monitoring (1 h)
  • Video (1 h)
  • imc DISPLAY (2 h)
  • Sleep / Resume Modus von Messgeräten (1 h)
  • Synchronisation mehrerer Geräte (0,5 h)
  • Erstellen von Selbststartkonfigurationen (0,5 h)

Bei Interesse an diesen Themen kontaktieren Sie uns und wir erstellen Ihnen einen Lösungsvorschlag.

Kursdauer

Wird nach Absprache in die entsprechende Schulung nach Maß eingebaut.

Top