Vernetzte Messtechnik von imc im Zentrum der Digitalisierung

Digitalisierung und Vernetzung bieten in Produktion, Infrastruktur und Fahrzeugentwicklung entscheidende Wettbewerbsvorteile, indem diese einen hohen finanziellen Mehrwert schaffen. Bevor eine Industriemaschine jedoch als „Ding“ mit dem Internet vernetzt werden kann, ist deren Digitalisierung notwendig − die analogen Zustände der Maschinen müssen in digitale Werte überführt werden.

Ein wichtiger Baustein auf dem Weg der Digitalisierung ist die Messtechnik. Um einen analogen Zustand wie zum Beispiel den Druck eines Hydraulikzylinders zu erfassen, sind Sensoren, Messverstärker und Erfassungssysteme notwendig. Diese wandeln das analoge Signal in ein elektrisches, verstärken und digitalisieren es. Die imc Messgeräte und –systeme können darüber hinaus als vernetzte Akteure auftreten ─ auf diese Weise erweitern sich die Perspektiven für den Einsatz von Messlösungen und die Verarbeitung der erfassten Daten.

Immer die passenden Bussystem- und Internet-Schnittstellen

Messsysteme müssen für eine vernetzte Datenerfassung an Maschinen über die passenden Feldbus- und IT-Schnittstellen verfügen. Die modularen imc Datenlogger und Messsysteme kommunizieren unter anderem über CAN, CAN FD, Ethernet, Profibus und EtherCAT-Schnittstellen und sind darüber hinaus robust, autark und PC-unabhängig. Sie zeichnen neben analogen und digitalen Messkanälen (Temperaturen, Drücke, Wege, Kräfte, Schwingungen u.v.m.) auch synchrone Maschinendaten aus dem CAN-Bus und GPS-Koordinaten auf.

Mit imc Online FAMOS in Echtzeit von „Big Data“ zu „Smart Data“

Informationsverdichtung: Echtzeit-Analyse von Rohdaten

Die Datenerfassung an Maschinen und Anlagen – sei es in der Entwicklung oder im realen Betrieb ─ erfordert häufig die Verarbeitung von hunderten von Messkanälen. Eine vernetzte Datenüberwachung erfordert hier eine effiziente Vorverarbeitung der lokalen Messdaten in Echtzeit – also eine lokale und damit schnelle Big-Data-Analyse. Dieses so genannte „Edge Computing“ verdichtet die Informationen auf ausgewählte Ergebnisparameter. Es bewährt sich besonders in rauen Testumgebungen, wo z. B. für die Datenübertragung nur ein begrenztes Zeitfenster zur Verfügung steht oder bei einer dezentralen, verteilten Messung.

Die imc Messgeräte und –systeme bieten für diese „Smart Data“-Analyse in Echtzeit die Auswertesoftware imc Online FAMOS. Der Funktionsumfang von imc Online FAMOS reicht dabei von einfachen statistischen Berechnungen, wie z.B. Mittelung, Filterung oder Effektivwertberechnung und bis hin zu anspruchsvollen Analyse-Algorithmen. Diese lassen sich in komfortabler Form einfach zeilenweise als mathematische Formeln und Funktionsaufrufe editieren. Darüber hinaus verfügt imc Online FAMOS über Funktionen zum automatisierten Messen. Fortwährende Plausibilitätskontrollen der erfassten Daten garantieren so eine hohe Datensicherheit und Datenintegrität.

Sichere Datenübertragung in die imc Messdaten-Cloud

Die Vernetzung der imc Messgeräte oder –systeme kann die Rentabilität einer Messlösung steigern. Das Konfigurieren der Geräte und die Auswertung der Daten ist sicherer, transparenter und schneller, wenn es um das Messen in Langzeitanwendungen oder an schwer erreichbaren oder rauen und gefährlichen Messumgebungen geht oder wenn bei komplexen Produkten hunderte von Parametern oder Zuständen aus unterschiedlichsten Quellen erfasst und verarbeitet werden müssen.

Um die Sicherheit der übertragenen Daten zu gewährleisten, nutzt das imc-System ein speziell konfiguriertes virtuelles privates Mobilfunknetz (VPN), auf das nur der Kunde Zugriff hat. Da es ohne zusätzliche Verschlüsselung auskommt, kann die volle Bandbreite zur Datenübertragung genutzt werden. Durch eine Kooperation mit Mobilfunkdienstleistern steht dieses virtuelle Netz auch international zur Verfügung.

Dies gilt ebenso für die weitere Speicherung der übertragenen Daten. Diese können in der Messdaten-Cloud von imc WEBDEVICES abgelegt werden. In dieser arbeitet eine Instanz der Messdatenbank imc SEARCH zur Verwaltung der Messdaten. Auf diese wiederum haben verschiedene Clienten und Services Zugriff. Insbesondere gehört dazu ein Web-Service, der in der Lage ist, die aufbereiteten und korrelierten Zustandsdaten für weltweiten Zugriff mittels Internet-Browser zur Verfügung zu stellen. Das Service-Personal und das Management können so die Anlage von überall und jederzeit überwachen. Zusätzlich lassen sich Service-Aktivitäten automatisiert planen und Alarm-Mechanismen einbinden.

Alles aus einer Hand – Lösungen mit imc

Der Messtechnik-Spezialist imc bietet mit intelligenten und vernetzten Datenloggern eine vollständige Digitalisierungslösung, um Anlagen, Maschinen, Fahrzeuge und vieles mehr ins Internet der Dinge zu bringen. Kombiniert mit der imc Cloud-Lösung stehen Anwendern heute schon leistungsfähige Werkzeuge zur Verfügung, um auch bestehende Maschinen und Anlagen fit für das IoT zu machen und die Wertschöpfung zu steigern.

Die imc Lösungen zeichnen sich dabei durch ihre Flexibilität aus. Mit den imc Standard-Komponenten lassen sich maßgeschneiderte Anwendungen realisieren. Diese reichen von der individuellen Sensor-Anpassung über ein modulares Messsystem mit vielfältigen Schnittstellen und einer integralen Echtzeitplattform bis hin zum Cloud-Service für mobile Endgeräte. Je nach eigener Erfahrung, Expertise und Erwartungen erstellen Kunden diese selbst oder beziehen eine schlüsselfertige Gesamtlösung als Engineering Dienstleistung von imc

Haupteinsatzgebiete von Remote Testing an Fahrzeugen, Maschinen und Anlagen

  • Erprobungsmessungen
  • Fahrversuch
  • Inbetriebnahmemessungen
  • Abnahmemessungen
  • Langzeitmessung und Überwachung

    • Messdaten unter realen Betriebsbedingungen
    • qualifizierte Abwehr ungerechtfertigter Gewährleistungsansprüche bei unsachgemäßem Gebrauch
    • Optimierung von Modellen

Alles, was Sie brauchen

Messgeräte für Industrial IoT-Anwendungen

Grundlage für die Datenerfassung bilden die robusten imc Messsysteme. Der modulare Aufbau und die universelle Messverstärker-Technik erlauben eine passgenaue Auslegung auf die zu messenden Signale. Je nach Umfang der Instrumentierung kommen dabei mehrere Messsysteme zum Einsatz, die vernetzt betrieben werden und tausende von Kanälen synchron erfassen.

Intelligente Kompaktmessgeräte: MSR-System für vielfältige Testaufgaben in Entwicklung, Prüffeld und Service.

Intelligenter Datenlogger für Feldbusdaten

Messdatenanalyse während der Messung, Echtzeitreaktion des Messgerätes, Datenreduktion und Statistiken Online: imc Online FAMOS ist ein Modul der Messdatensoftware imc STUDIO.

Software für Industrial IoT-Anwendungen

imc LINK

imc link remote data transfer

Automatischer Messdatentransfer und Informationsübertragung

imc WEBDEVICES

imc webdevices internet measurement platform

Flottenversuche und Fernüberwachung in der Cloud

imc SEARCH

imc search testing database

Die Datenbank-Anwendung für Messtechniker:

  • gezielt suchen
  • intelligent sortieren
  • schnell auswerten

Dienstleistungen und Automatisierungslösungen

Komplettlösungen für die Datenübertragung

Das Angebot umfasst das gesamte Spektrum: von der Beratung bis hin zu schlüsselfertigen Komplettlösungen. In enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden unterstützen wir Einzelaufgaben oder den gesamten Prozess.

Top