imc vereinfacht Temperaturmessung in Hochvolt-Umgebungen

Neues faseroptisches CAN-Messmodul: imc CANSAS-FBG-T8

  • erhöhte Personensicherheit dank nichtleitender, optischer Sensorik
  • keine elektromagnetischen und elektrostatischen Einflüsse (EMV/ESD) im Messergebnis
  • hochdynamische Messungen dank schneller Ansprechzeiten der Fühler
  • dünne Sensorkabel und beliebige Kabelverlängerungen vereinfachen Handling
  • besonders kleine Sensoren ermöglichen Messungen in den Wicklungen von Elektromotoren, ohne die Wicklungsgeometrie zu beeinflussen

Berlin, 08.03.2018 – Die imc Meßsysteme GmbH revolutioniert die Temperaturmessung in Hochvolt-Umgebungen mit dem neuen, faseroptischen CAN-Messmodul imc CANSAS-FBG-T8. Auf der Fachmesse SENSOR+TEST im Juni 2018 stellt imc das Modul erstmals der Öffentlichkeit vor. Es misst an acht optischen Eingängen mittels speziell entwickelten Faser-Bragg-Gitter-Sensoren (FBG) Temperaturen auf beliebigen Potentialen und gibt sie via CAN wieder aus.

Gerade Anwender, die Messungen im Hochspannungsumfeld oder im Bereich E-Mobility durchführen, profitieren besonders von dieser Technologie. Dank des optischen Messprinzips bleibt das Signal frei von elektrostatischen und elektromagnetischen Einflüssen, was bei klassischer Messtechnik in Hochvoltumgebungen häufig ein Problem ist. Und auch das Thema Personensicherheit, das bei Arbeiten an Spannungen jenseits von 50 V umfassende Schutzmaßnahmen vorschreibt, entschärft sich deutlich: die glasfaserbasierten Sensoren weisen keinerlei elektrische Leitfähigkeit auf. Damit ist weder eine sicherheitstechnische Spezial-Ausrüstung noch eine gesonderte Ausbildung des Bedienpersonals notwendig.  Aufwendige und teure Hochvolt-Isolationen der Kabel sind überflüssig.

Die besonders dünnen FBG-Temperartursensoren mit Durchmessern ab 0,5 mm erleichtern die Montage und ermöglichen vollkommen neue Anwendungen. Beispielsweise lassen sich die Sensoren auf Grund der geringen Größe direkt in die Wicklung von Elektromotoren mit einbringen, ohne dessen Eigenschaften maßgeblich zu beeinflussen. In Kombination mit dem schnellen Ansprechverhalten des faseroptischen Fühlers lässt sich so die Wicklungserwärmung präzise messen, um beispielsweise  Temperaturverläufe unter Belastung aufzuzeichnen. Eine Aufgabe, die mit klassischer Sensorik (PT100 oder Thermoelement) bisher kaum lösbar war.

Kai Gilbert, Geschäftsführer der imc Test & Measurement GmbH, sieht im einfachen Handling weitere Vorteile: „Faseroptische Messtechnik gibt es ja schon länger – jedoch hat es im Bereich „Testing“ bisher kaum Anwendung gefunden. Das lag weniger an dem Messprinzip als mehr an dem komplizierten Handling und den fehlenden Integrationsmöglichkeiten. Mit dem FBG-Messmodul haben wir das nun gelöst. Das Messmodul arbeitet direkt mit den mitgelieferten Sensoren – einfach anstecken, Kenndaten eintragen und fertig. Über die CAN-Schnittstelle können die Daten entweder direkt zu einem Datenlogger, einem Applikationssystem oder an eine Automatisierung weiter gegeben werden.“

Und Christian Walther, Key-Account-Manager bei der imc Test & Measurement GmbH, ergänzt: „Bei faseroptischer Messtechnik denken viele an besonders hohe Kanalpreise. Mit den imc CANSAS-FBG-T8 macht es preislich für unsere Kunden kaum einen Unterschied mehr, ob sie Ihre HV-Messstelle klassisch oder faseroptisch messen – sehr wohl aber bei den Funktionen!“

Faseroptische und elektrische Messtechnik vereint

Das FBG-Modul ist elektrisch wie auch mechanisch kompatibel zur imc CANSASflex-Serie. Anwender können jedes bestehende Messmodul der flex-Serie über den integrierten Klickverbinder direkt andocken. Damit steht das gesamte imc Portfolio an klassischer elektrischer Messtechnik zur Verfügung. Auch der intelligente CAN-Datenlogger imc BUSDAQflex lässt sich direkt anklicken und damit faseroptische und elektrische Messmodule zu einem voll integrierten Messsystem vereinen. Verschiedenste Mess-, Prüf- und sogar Regelanwendungen lassen sich flexibel abdecken und vielfältige Fahrzeug- und Industriebusse mit integrieren.

Weitere Information: www.imc-berlin.de/cansas-fbg-t8 

Top