Presseinformation: SENSOR+TEST 2007 - Viel mehr als nur eine Messe!

ADDITIVE, imc & imcADD auf der SENSOR+TEST 2007

Die SENSOR+TEST ist nach ihrem großen Erfolg in 2006 und nach der Zusammenlegung mit der MeasComp zur wichtigsten Veranstaltung für Messtechniker und damit für ADDITIVE / imc / imcADD und seine Kunden geworden. Die SENSOR+TEST ist die modernste und vollständigste Leistungs- und Innovationsschau vom Sensor übers Messgerät bis hin zur Software zur Auswertung und Automatisierung.

ADDITIVE trägt zusammen mit seinem strategischen Partner imc und imcADD dieser für Kunden und Lieferanten erfreulichen Entwicklung mit einem Feuerwerk von Aktivitäten Rechnung. So findet der Besucher auf dem Messestand die wohl breiteste Palette an Messtechnik Produkten für den Entwicklungs-, Versuchs- und Prüfstandsbereich. Hier sind neben den Gebietsverantwortlichen des Vertriebes in gewohnter Weise auch die Führungsmannschaft aus Geschäftsleitung, Entwicklung und Applikation vertreten. Interessenten und Kunden finden hier kompetente Gesprächspartner für alle Themen rund um mobile experimentelle Messtechnik und Messtechnik für Prüfstände.

Drei Weltneuheiten auf dem ADDITIVE / imc / imcADD Messestand

  • µ-CANSAS - oder wie man analoge Sensoren zu Smart Sensors aufrüstet
  • CANSAS SL - intelligente Messmodule mit CAN Ausgang für raue Umgebungen
  • CRONOS SL - Messgeräte für Orte an denen PCs versagen

Neben den technischen Themen ist auch für Unterhaltung und Spaß gesorgt. An allen Tagen findet ein Wettbewerb „Wer bremst am besten“ an einem Bremsenprüfstand der Firma BOSCH statt. Jeder Teilnehmer erhält ein kleines Geschenk und am Abend eines jeden Tages findet die Verlosung des Hauptpreises statt. Am zweiten Messetag findet traditionell die große Standparty statt, auf der sich Mitarbeiter, Kunden, Interessenten, die Fachpresse und auch der verehrte Wettbewerb in lockerer Atmosphäre am Buffet treffen.

Messe alleine ist nicht genug um eine Dienstreise zu machen
Aktivitäten und Information, die es so nicht in der Zeitung, in Büchern, im Internet oder auf Messeständen gibt, bietet das Rahmenprogramm. Man könnte es unter der Überschrift „Educate and entertain“ zusammenfassen was hier passiert.

Messtechnik Anwendungen und Lösungen live in der Aktionshalle (Halle 8)
Die von der SENSOR+TEST organisierte Aktionshalle hat zum Ziel Produkte, Technologien, Verfahren und Anwendungen in einer praktischen Realisierung zu zeigen. Anders als am Messestand steht hier die Lösung praktischer Probleme im Vordergrund. ADDITIVE / imc zeigen vier messtechnische Lösungen live und praxisnah.

  • Universeller Komponentenprüfstand
    Modulares Konzept erlaubt die schnelle Anpassungen und Umrüstung
  • Schwingungsmessung zur Strukturanalyse
    mit ICP Beschleunigungsaufnehmern an einem Rennrad
  • Universelle Belastungseinrichtung zur mechanischen Bauteilprüfung
    mit pneumatischer Steuerung, Regelung und zur Messdatenerfassung mit Online Spannungsanalyse mittels DMS, am Beispiel eines Skis.
  • Das Experimentalfahrzeug MessVan
    zeigt die Leistungsfähigkeit dezentraler Messtechnik bei der Verarbeitung unterschiedlichster Sensorik und Signaltypen sowie korrelierter Audio und Videoinformation in rauen Umgebungen am Beispiel einer Fahrzeuginstrumentierung.
  • Die Geschichte des Dehnungsmesstreifens
    präsentiert von Deutschlands DMS Papst Prof. Dr.-Ing. Stefan Keil, im Rahmen einer von ADDITIVE gesponserten Sonderausstellung.


20 min Inspiration auf den SENSOR+TEST Foren (Forum Halle 9)
Auf den SENSOR+TEST Foren haben Aussteller Gelegenheit neue Produkte, Verfahren und Technologien vorzustellen. ADDITIVE ist hier täglich mit vier messtechnischen Themen vertreten.

  • Intelligente Messklemme zum Condition Monitoring in Anlagen und Maschinen, iMEAX®
  • Messdatenanalyse Hand in Hand - imc FAMOS mit MS Excel
  • Wo der PC versagt: Spezialmessgerät CRONOS SL für extreme Messumgebungen
  • Vernetzbare Kompaktmessgeräte der C-Serie ersetzen PC-Messtechnikkarten


Praxisnäher geht es nicht - Expertenforum „Experimentelle Messtechnik“ (Seminarraum „Krakau“, CCN-Center)
ADDITIVE veranstaltet dieses Expertenforum im Rahmen der Messe und greift aktuelle Messtechnikthemen praxisnah auf.

  • Strukturanalyse - DMS Messtechnik
  • Geräusch- und Schwingungsanalyse  mit kompakten Universalmessgeräten
  • Effizienter Aufbau echtzeitfähiger Lösungen für Versuch und Prüfstand
  • Fehlervermeidung beim Sensoranschluss

ADDITIVE ist Sponsor des GESA-Expertenforum 2007
 „Experimentelle Strukturanalyse für die Zustandsüberwachung“
Sicherheit und Wirtschaftlichkeit sind die treibenden Faktoren der Zustandsüberwachung, dem „condition monitoring“ oder auch  dem „structrual health monitoring“. Die zunehmende Leistungsfähigkeit von Sensorik und Messtechnik sind die unterstützenden Faktoren für die wachsende Bedeutung dieser Bereiche.

Das GESA-Expertenforum 2007 greift diesen Trend auf. Hochkarätige Experten aus Forschung, Industrie und Dienstleistung berichten in praxisnahen Vorträgen über Erfahrungen und Technologien, insbesondere im Bereich der Sensorik, der Messdatenerfassung- und Datenanalyse. Das Expertenforum ist eine Plattform für Diskussion und Erfahrungsaustausch aus Hersteller-, Dienstleister- und Anwendersicht.

Das Expertenforum findet jeweils halbtägig statt und wird vom VDI / VDE, Gesellschaft für Mess- und Automatisierungstechnik in Zusammenarbeit mit der BAM und mit der Unterstützung der ADDITIVE GmbH erstmals auf der SENSOR+TEST 2007 veranstaltet.

Einladung zum technischen Dialog in freundlicher Atmosphäre
Alle Kunden und Interessenten sind zu diesem Feuerwerk des Dialogs und der Information herzlich eingeladen. Detail- und Programminformationen sowie entsprechende Gutscheine gibt es über die ADDITIVE, imc oder imcADD Websites oder per Telefon an der Hotline.

Top