Digitale Telemetrie-Lösungen

Drahtlose Messdatenübertragung an Maschinen, Anlagen und Fahrzeugen

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Für jede Telemetrie-Anwendung das passende System
  • Von 1-kanalig und preiswert bis vielkanalig und hochdynamisch
  • Digitale, störungsfreie Datenübertragung
  • Unterstützung verschiedenster Sensor-Signale (Spannung, Temperatur, DMS, IEPE, etc.)
  • Synchronisierte Datenerfassung

Moderne Telemetrie-Systeme für Forschung, Entwicklung und Produktion

Für Messungen an rotierenden Komponenten und bewegten Bauteilen bietet imc moderne Telemetriesysteme für verschiedenste Aufgabenstellungen: Dabei reicht das Lösungsspektrum von einkanaligen Telemetriesystemen für z.B. Drehmomentmessung, über mehrkanalige und modulare Telemetriesysteme für vielkanalige Anwendungen bis hin zu Spezialsystemen wie z.B. zur drahtlosen Leistungsmessung an Antriebswellen. Es stehen Sendeelektroniken für verschiedenste Sensoren zur Verfügung wie z.B. DMS (Viertel-, Halb- und Vollbrücke), Thermoelemente und PT100/1000 wie auch IEPE-Sensoren und Spannungssignale.

Kundennähe und Applikationsunterstützung

Wir bieten umfangreiche Serviceleistungen wie Beratung, 3D-Planungen, Installationsunterstützung, Kalibrierung, Entwicklung kundenspezifi scher Gehäuse inklusive DMS-Applikation bis hin zu individuellen Elektronikaufbauten.

In der Praxis

Automobile

Für Anwendungen im Automotive-Umfeld bietet imc robuste und kompakte Funk-Telemetriesysteme zur berührungslosen Messwertübertragung von Torsionen, Temperaturen, Kräften und Vibrationen von rotierenden Teilen an Fahrzeugen.

Kraftmessung am KFZ-Rad mit CTP-Rotate
Kraftmessung am KFZ-Rad mit CTP-Rotate
Drehmomentmessung an Antriebswelle mit Dx
Drehmomentmessung an Antriebswelle mit Dx
Kraft- und Vibrationsmessungen an Flugzeug-Propellern
Kraft- und Vibrationsmessungen an Flugzeug-Propellern
Anwendung an ultraleichtem Helikopter
Anwendung an ultraleichtem Helikopter

Luftfahrt

Für den Einsatz an Hubschraubern und Flugzeugen bietet imc robuste Funktelemetriesysteme für bis zu 64 Kanäle. Die Systeme sind speziell für die Montage an drehenden Teilen entwickelt, wie z.B. Rotoren, Propellern, Rädern oder anderen rotierenden Maschinen. Alle Messungen erfolgen simultan, die Signale werden digital per Funk übertragen. Die gesamte Sendeelektronik ist wassergeschützt gemäß IP65 und die Sensoren, z.B. DMS, Thermoelemente, PT100/1000 oder IEPE, werden über wasserdichte Steckverbinder angeschlossen.

Bahn

Bei Anwendungen im Eisenbahnbereich sind besonders robuste Telemetrielösungen gefragt - etwa beim Testen von Achsen, Antriebs-, Motor- und Getriebewellen oder anderen rotierenden Komponenten im Antriebsstrang. Bis zu 256 Sensorsignale, z.B. von DMS, Thermoelementen oder Vibrationssensoren, können dabei simultan erfasst und übertragen werden. Die platzsparende, berührungslose Übertragungstechnik vereinfacht die Implementierung des Messsystems und sorgt für genauste Messergebnisse.

Temperaturmessung an Bahn-Bremsscheibe
Temperaturmessung an Bahn-Bremsscheibe
Kraftmessung Eisenbahnradsatz
Kraftmessung Eisenbahnradsatz
Drehmomentmessung an Hovercraft-Antriebswelle
Drehmomentmessung an Hovercraft-Antriebswelle
Drehmomentmessung an Schiffs-Antriebswelle
Drehmomentmessung an Schiffs-Antriebswelle

Schiffbau

Unsere Telemetriesysteme für Drehmomentmessungen an Schiffs- und Bootsmotoren lassen sich einfach installieren und sind in verschiedenen Größen - passend zur Antriebswelle - lieferbar. Abhängig von der jeweiligen Messaufgabe können dabei Ein- oder Mehrkanalsysteme eingesetzt werden. Viele Komponenten des Antriebsstrangs von Schiffen, beispielsweise Getriebewellen, wurden bereits erfolgreich mit Telemetrie-Lösungen von imc getestet, um deren Wirkungsgrad und Wirtschaftlichkeit zu optimieren.

Maschinenbau

Ob an Motoren und Generatoren, Werkzeugmaschinen, Walzwerkantrieben, Papiermaschinen, Schiffsantrieben oder Windturbinen: Die Telemetriesysteme ermöglichen die berührungslose Übertragung von Messgrößen wie z.B. Drehmoment, Kraft, Druck, Vibration und Temperatur. Messsysteme mit bis zu 256 Kanälen und Datenraten von bis zu 10 Mbit/s sind verfügbar.

Drehmomentmessung an Antriebswelle
Drehmomentmessung an Antriebswelle
Kraftmessung an Fräsmaschine
Kraftmessung an Fräsmaschine
Telemetrielösungen für Anwendungen an Windenergie-Anlagen

Windenergie

Für Anwendungen an Windenergie-Anlagen bietet imc flexible Telemetrielösungen, die Anwender bei verschiedensten Aufgabenstellungen unterstützen: Ob zur Messung von Torsion und Biegemoment an der Haupt- oder Generatorwelle einer Windkraftanlage oder zur Bestimmung des Biegemoments, der Rotorposition und des Blattwinkels am Rotorblatt.

Nutzfahrzeuge

Die Anforderungen an moderne Arbeitsmaschinen wie Bagger, Radlader, Gabelstapler und Landmaschinen sind hoch. Neben Robustheit spielt Effizienz eine immer größere Rolle. Bei der Optimierung von Antriebssystemen können Telemetrielösungen helfen. Berührungslos lassen sich Messgrößen wie Drehmoment, Wirkungsgrad, Temperatur, Druck, Traktion und Biegung mit den Telemetriesystemen erfassen.

Messung Drehmoment an Muldenkipper
Messung Drehmoment an Muldenkipper
Drehmomentmessung an Mähdrescher
Drehmomentmessung an Mähdrescher
Kraftmessung bei großem Getriebe-Prüfstand
Kraftmessung bei großem Getriebe-Prüfstand
Messung Drehmoment am Getriebe-Prüfstand
Messung Drehmoment am Getriebe-Prüfstand

Prüfstände

Die Telemetriesysteme von imc eignen sich bestens für den Dauereinsatz im Prüfbetrieb. Sie erfassen berührungslos Drehmomente und Vibrationen an Antriebssträngen, übertragen Temperatur von Bremsen, Reifen und Rädern und erfassen Kräfte an Getriebe- und im Kupplungsprüfständen. Die hohe Datenrate von bis zu 10 Mbit/s gewährleistet eine sichere Übertragung auch von dynamischen Sensorsignalen.

Komplette Telemetrie Lösung

Komplette Lösung

Bei ganzheitlichen Tests von Fahrzeugen, Windenergieanlagen und Maschinen gilt es neben den Telemetriedaten häufig weitere Messgrößen zu erfassen. Die Telemetrielösungen lassen sich dazu direkt mit den imc Messsystemen verbinden. Diese bieten für alle gängigen Signale und Sensoren Messmodule und bieten Schnittstellen zu typischen Prozess- und Feldbussystemen. Alle relevanten Testdaten laufen synchron in dem imc-System zusammen. Dort können sie in Echtzeit weiter verrechnet und analysiert werden oder über verschiedene Vernetzungsmöglichkeiten übergeordneten Systemen wie einer Steuerung oder Cloud zur Verfügung gestellt werden.

Technische Daten

T1 TEL1 TEL1-FLEX MTP-NT CTP CTP-Rotate DxDx - HT
Anwendung Ein-Kanal Ein-Kanal Ein-Kanal Mehr-Kanal Mehr-Kanal Mehr-Kanal Mehr-Kanal
Merkmal preiswert preiswert biegsam modular mobil mobil & rotierend modular
max. Kanäle pro Transmitter 1 1 1 2/4 4,8,16 4, 8, 16, 32, 64 4+2
max. Kanäle pro Decoder / System 1 1 1 256 16 64 24
Technologie
Datenübertragung induktiv induktiv induktiv induktiv / Funk Funk Funk Funk
Reichweite 35 mm 35 mm 35 mm 50 mm 2000 m 150 m 10 m
Auflösung 16 Bit 12 Bit 12 Bit 16 (18) Bit 16 Bit 16 Bit 16 Bit
Energieversorgung
induktiv
Batterie / Akku
10 - 30 V DC
Ausgang (Decoder) Datenerfassung mit imc
analog +/- 10V via Spannungseingänge
CAN via CAN-Interface
Ethernet via TELDEC-Interface  
Konfiguration (Parametrierung)
Ethernet
USB/RS232
Datenrate pro Transmitter
max. Signalbandbreite 1.2 kHz 1.2 kHz 1.2 kHz 24 kHz 24 kHz 24 kHz 920 Hz1 kHz
max. Abtastrate 6.41 kHz 7 kHz 7 kHz 100 kHz 62,5 kHz 62,5 kHz 4,6 kHz5 kHz
max. Datenrate 10 Mbit/s 5 Mbit/s 5 Mbit/s

Messgrößen und Sensoren
Spannung
IEPE
DMS Voll / Halb Voll / Halb Voll / Halb Voll / Halb / Viertel Voll / Halb / Viertel Voll / Halb / Viertel Voll / Halb
Thermoelement
PT100/PT1000 / / /
Betriebsbedingungen
Transmitter -40°C … +85 °C -40°C … +85 -40°C … +85 (125) °C -40°C … +85 (125) °C -20°C … +70 °C -20°C … +70 °C -40 … +85 °C-40°C … +125 °C
Receiver -20°C … +70 °C -20°C … +70 °C -20°C … +70 °C -20°C … +70 °C -20°C … +70 °C -20°C … +70 °C -20 … +65 °C-20°C … +65 °C
Top