Suche

Fragen zur imc Hardware

/

Wie kann ich mir in Online FAMOS einen schnellen GPS Kanal erzeugen?

Um einen „schnellen“ GPS Kanal zu erzeugen, verwenden Sie einfach einen entsprechenden, schnellen Referenzkanal und benutzen Sie diesen mit der Funktion „CreateVChannelInt“. Zur Nutzung dieser Funktion müssen im Online FAMOS die Steuerkonstrukte aktiviert sein.

Geben sie folgende Zeilen in Online FAMOS mit Steuerkonstrukten ein:

VC_Satellites = CreateVChannelInt(Kanal_001, pv.GPS.satellites)

VC_Longitude = CreateVChannelInt ( Kanal_001, pv.GPS.longitude)

VC_Latitude = CreateVChannelInt ( Kanal_001, pv.GPS.latitude)

VC_Speed = CreateVChannelInt ( Kanal_001, pv.GPS.speed)

Der Kanal_001 ist der schnelle Referenzkanal und bildet damit die „Zeitspur“ für den virtuellen Kanal „VC_Satellites“. Für jeden Wert, den die GPS Mouse liefert, gibt eine entsprechende Prozessvektor-Variable.

Mein imc Messgerät funktioniert nicht korrekt, wie kann ich die Fehlerursache eingrenzen?

Bitte speichern Sie ihr Experiment ab, starten Sie den Rechner und das Messgerät neu.

Tritt der Fehler immer noch auf, erstellen Sie ein komplett neues Experiment und schalten Sie einige Kanäle des Messgerätes aktiv. Starten Sie anschließend die Messung. 

Funktioniert die Messung mit dem neuen Experiment, liegt die Ursache häufig an Fehlern im Experiment. Bitte kontrollieren Sie die letzten Änderungen an ihrem Experiment und kontaktieren Sie bei Bedarf die Hotline.

Funktioniert die Messung auch mit dem neuen Experiment nicht, könnte ein Hardwarefehler des Messgerätes vorliegen. Bitte kontaktieren Sie die Hotline und halten Sie die Seriennummer des Messgerätes und die verwendete Softwareversion bereit.

Meine Messdaten wurden nicht abgeschlossen. Wie kann ich sie reparieren?

Nicht abgeschlossene Messdaten können u.a. auftreten wenn die USV im Gerät defekt ist und das Messgerät sich daher nicht korrekt herunterfahren kann.

Um die nicht abgeschlossenen Messdaten zu reparieren gehen Sie folgendermaßen vor:

Laden Sie sich dazu bitte zuerst einmal folgende Datei herunter:

http://www.imc-berlin.de/download-center/produkt-downloads/imc-devices/software/

Dann kopieren Sie einfach die Repair.exe und die dirrepair.bat in den Ordner mit den defekten Dateien (Vorher Sicherheitskopie erstellen!) und führen dann die dirrepair.bat aus. Danach sollten sich die defekten Daten wieder öffnen lassen. Das geht leider nicht in allen Fällen. Machen Sie deshalb bitte vorher immer eine Sicherheitskopie der Daten. Sollten sich die Daten nicht reparieren lassen, kontaktieren Sie bitte die Hotline.

C-Serie: Drift bei inkrementaler Wegmessung?

Betrifft imc DEVICES 2.6 R3 SPx und imc C-SERIE

Die Wegmessung mit imc DEVICES 2.6 R3 SPx und einem Gerät der imc C-SERIE zeigt eine Drift. Eine Vergleichsmessung mit imc CRONOS-PL CRPL/ENC-4 ist richtig.

Der Fehler kann vermieden werden, indem im Online FAMOS nicht die Summe sondern das Integral gebildet und dann durch die Abtastzeit dividiert wird.

Bsp.:
“Weg_SM_CS_Integral = IntegralP( Enc_SM_CS )/0.00002”

statt

“Weg_SM_CS = Sum( Enc_SM_CS, 1 )”

Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Modus „Ereignisse“ statt „Weg(diff)“ einzustellen und dann im Online FAMOS aufzusummieren.

Hinweis: Dies ist eine sehr rechenintensive Methode und führt dazu, dass Online FAMOS unter Nutzung dieser Funktion fast ausgelastet ist.

Hintergrund: Der DIOENC im C-Seriengerät löst die Impulse höher auf als der CRPL/ENC4 des CRONOS-PL. Bei der Aufsummierung tritt aufgrund eines natürlichen, numerischen Problems bei Floating-Point-Prozessoren ein Fehler auf.

Category: HW--C-SERIES
Top